von Betina Lenke, Wolfsburg 
Bei meinem Ehemann wurde Ende Oktober 2010 ein 20 cm großer bösartiger Tumor festgestellt. Die Ärzte machten uns keine Hoffnung auf Heilung. Es folgten zehn schwere Operationen, in denen Organe entnommen werden mussten. Bei einem Körpergewicht von 46 kg war jede Operation ein sehr großes Risiko, zumal die Operationen in kurzen Abständen erfolgten. Selbst die Ärzte in der Uniklinik in Hannover haben nicht daran geglaubt, dass mein Mann diese Strapazen überlebt. 


!!"#$%&' &!" !
()"*(
,-(.)%!(%/0
 !"1!$%2!&!)
31(%4!"
567"78&3).
31!!) 4)&! !!
5"7-56 4
98&:!"7!5 ;.
5&%!)!!"#
! "!!
*<))0"
!56&):
!"
#!%=>?)!.*(
 ?) !!! "@4$% 4*!(!
%9! 7"5*2
3
5!&'%0!"#34!*< 4
!!& 6) 456 &%"
%!!2:)

Aber wir haben ein Wunder erlebt! Gott hat dieses Wunder geschenkt. Wir fühlten uns in dieser Krise von ihm getragen und er hat uns immer wieder Menschen an die Seite gestellt, die für uns gebetet haben, und ihre Hilfe war ein wertvolles Geschenk. Dabei hatten wir die innere Gewissheit, dass alles gut wird. Daran haben wir festgehalten und darauf haben wir vertraut. Es war mehr als unsere eigene menschliche Kraft, die uns in dieser Zeit ermutigt, gestärkt und durch getragen hat. Gott war uns in der Zeit der Not und Traurigkeit sehr nahe! 

Die letzte OP im Jahr 2013, die noch einmal ein erhebliches Risiko war ist ebenfalls gut verlaufen. Für die Ärzte und auch für das Klinikpersonal war der gesamte Verlauf ein Wunder! Dass mein Mann überlebt hat und ich die Kraft für all die Höhen und Tiefen hatte, dafür danke ich Gott aus tiefstem Herzen!

Trotz aller Ungewissheit und Not dieser Zeit kann ich nun sagen, dass ich diese Zeit nicht missen möchte, weil sie mich näher zu  geführt hat.

 

Aktuelles

Fotos vom Leiterinnentag!

Klecks gelb oragen Neue Fotogalerie vom Leiterinnentag in Altenkirchen findet ihr unter der Kategorie Fotogalerie

 

 

 

 

Unser Vorstand

 

 Vorstandstreffen am Bodensee

 

 

Mitmachen?!

Möchten Sie bei AGLOW mitmachen?!