Tiefer einsteigen

Aglow ist nicht mehr derselbe Dienst, der er in den 1970er, 1980er oder sogar 1990er Jahren war. Während sich unsere Grundwerte und unsere "DNA" nicht geändert haben, sind unsere Vision und unsere Berufung größer und umfassender geworden. Wir werden von führenden Persönlichkeiten im Leib Christi als eine "Bewegung" definiert.

           Bewegung ist etwas anderes als Dienst.
Bewegung steht für Veränderung, eine Reise, Vorwärtsbewegung und Expansion. Während Gottes Geist uns in den letzten 45 Jahren geleitet hat, können wir sehen, dass er uns in der sich entfaltenden Offenbarung seines Herzens weiter vorwärts bewegt hat.

Ein Teil der Offenbarung für jeden Aglow-Leiter ist die Erkenntnis, dass wir als Bewegung eine apostolische Salbung haben. Ein weiterer Teil dieser Offenbarung ist das Verständnis dafür, was es bedeutet, in dieser Salbung zu leben.

Unter einer gemeinsamen apostolischen Salbung zu leben oder zu wirken bedeutet nicht, dass jeder Aglow-Leiter ein Apostel ist. Es bedeutet aber, dass du aufgrund der apostolischen Salbung, die das Amt bedeckt, Züge eines Apostels zeigen wirst.

WAS IST EIN APOSTEL?

Ein Apostel ist jemand, der von Gott gesandt und mit der Vollmacht ausgestattet ist, an dem Ort, an den er oder sie gesandt wurde, etwas zu bewirken. Ein Apostel ist jemand, der Pionierarbeit leistet und die Menschen dazu anregt, mehr zu tun, sie aus ihrer Selbstzufriedenheit aufrüttelt und sie motiviert, ein Ziel zu erreichen. Ein Apostel wird gesandt, um das Reich Gottes in den Herzen der Menschen zu errichten, und verkündet oft bestimmte Offenbarungen, die Gott für die Kirche freigibt.

Unsere Leiterin, Jane Hansen Hoyt, ist von führenden Persönlichkeiten im Leib Christi als Apostel anerkannt worden. Als Jane zur internationalen Präsidentin von Aglow gewählt wurde, brachte sie eine alte Offenbarung aus Genesis 1-3 mit, die sich in ihrem Herzen ausgebreitet hatte. Es war eine Botschaft, die zum ersten Mal gesprochen wurde, als Gott die Herrschaft auf der Erde einrichtete und für alle Zeiten zeigte, wie sie aussehen würde. Herrschaft würde bedeuten, dass sowohl das Männliche als auch das Weibliche zusammenarbeiten, um Gottes Herrlichkeit auf der Erde voll zur Geltung zu bringen.

Unter Janes Leitung und denjenigen, die mit ihr zusammenarbeiten, hat sich der Dienst von Aglow von 21 Nationen auf fast 170 Nationen der Welt ausgeweitet. Unter ihrer Leitung wurden uns von Gott drei apostolische, endzeitliche Mandate gegeben.

1981 sprach Jane zum ersten Mal über die Botschaft der Versöhnung zwischen Mann und Frau. Im Sommer 2009 verkündete sie diese kraftvolle Botschaft auf der Jubiläumsveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen von Promise Keepers in Colorado vor Tausenden von Männern und Frauen. 1991 wurde Aglow ein prophetisches Wort über den Islam gegeben. Im Jahr 2001 erhielt Jane eine öffentliche Salbung als Esther, die uns dazu gebracht hat, mit der Nation Israel und dem jüdischen
Volk zu gehen und sie zu unterstützen.

Diese drei Mandate wurden im Abstand von zehn Jahren erteilt. Sie wurden nicht an einem Vorstandstisch beschlossen. Sie wurden uns vom Heiligen Geist gegeben, WENN wir sie annehmen würden. In unserem Namen nahm unsere Leiterin jedes Mandat an, und heute werden alle drei in fast 170 Nationen der Welt gesprochen, in Dörfern und Gemeinschaften, überall dort, wo Gruppen von Aglow-Leuten zusammenkommen.

         Das Leben in der apostolischen Salbung kann eine neue Denkweise
         erfordern.

Empfangt diese Denkweise, indem ihr die Salbung des Dienstes anerkennt. Lasst zu, dass der Heilige Geist beginnt, euer Denken zu verändern. Die Leiter von Aglow sind mit einer apostolischen Salbung für die Endzeitarbeit ausgestattet worden. Als Leiter in diesem Dienst seid ihr von Gott berufen worden, zu dienen und Teil der Erfüllung der Ziele zu sein, die er für die Welt im Herzen trägt.         

         In der apostolischen Salbung wandeln" bedeutet
         unter der allgemeinen Salbung des Amtes von Aglow zu arbeiten.

Hier sind einige der Merkmale der apostolischen Salbung:

Apostel erschließen neue Gebiete und bahnen neue Werke an

Aglow hat seit seiner Gründung überall auf der Welt Pionierarbeit geleistet. Jedes Mal, wenn du dich einer neuen örtlichen Gemeinschaft anschließt, wirkst du unter der
apostolischen Salbung unseres Dienstes.
Aufbau und Ausrüstung von Leitern für die neue Arbeit

Wenn ihr Leiterschaftsentwicklung anbietet, arbeitet ihr unter einer apostolischen Salbung. Wenn ihr die örtlichen/regionalen Leiter ermutigt, Gott nach ihrer Aufgabe in ihrer Gemeinde zu fragen, helft ihr ihnen zu entdecken, wie sie apostolische Leiterschaft in ihre Gemeinde bringen können, während sie die Träume und Visionen
erfüllen, die Gott ihnen für ihre jeweilige Stadt gegeben hat.
Apostel behalten die Vision für die lokale Gemeinschaft und nehmen gleichzeitig eine
globale Perspektive, eine Vision über die einzelne Gruppe hinaus, ein

Kommt euch das bekannt vor? Die Vision von Aglow ist gewachsen und hat sich auf jeder
Ebene des Dienstes erweitert. Während euer Team eine nationale Veranstaltung durchführt, arbeitet es weiterhin von Frau zu Frau und von Herz zu Herz mit denjenigen, die die heilende, wiederherstellende Liebe Jesu Christi erfahren müssen. Wir haben jedoch ein größeres Bewusstsein für die größere Vision des Dienstes erhalten: Die Versöhnung von Männern und Frauen im Leib Christi, im Islam und in Israel.

Ein Apostel regiert oder übt die Aufsicht aus

Als Team beaufsichtigt und leitet ihr ein Gebiet und die lokalen/regionalen Teams in diesem Gebiet. Die beste Leitung entsteht durch Beziehung. Die apostolische Arbeit basiert auf Beziehung. Jane Hansen Hoyt hat es so formuliert:

...das stärkste Ziel der apostolischen Berufung ist es, Christus in seinen Jüngern geformt
zu sehen, indem er sein Volk in eine immer tiefere Erfahrung des Lebens führt, das uns
in Christus gegeben wurde. Bei der apostolischen Berufung geht es nicht um Status,
Position, Titel, Macht oder Kontrolle. Es geht mehr um Beziehung als um Herrschaft.

Apostel arbeiten in geistlicher Autorität

Graham Cooke sagte dies über die Macht des Gebets durch Aglow:
Die Fürbitte hat Aglow eine mächtige Stimme im Himmel gegeben. Sie [Aglow] sind jetzt in eine Zeit eingetreten, in der ihre Stimme hier auf der Erde mächtig werden wird.
Auf der Konferenz 2009 in Louisville, KY, sagte er:
Geht von Bittgebeten zu Gebeten der Verkündigung über. Die Verkündigung hat eine andere Kraftquelle. Sie kommt aus dem, was Gott bereits zu uns gesagt hat.
Euer Team hat die Fähigkeit, jede von den Mächten der Finsternis errichtete Verteidigung zu durchbrechen. Wenn ihr in der Autorität wandelt, die Gott euch anvertraut hat, ist eure Haltung gegenüber der Macht des Feindes in eurer Familie, eurer Gemeinde und eurem Gebiet eine des Angriffs, nicht der Verteidigung. Jane hat gesagt: "Oft denken wir, dass Satan unser Feind ist. Die Wahrheit ist:
WIR SIND SEIN Feind!

Die Leiter des Dienstes führen mit der Absicht, die prophetischen Worte, die über den Dienst gesprochen wurden, in Erfüllung gehen zu lassen. Sie wissen, dass jede Situation dazu bestimmt ist, Gottes Gegenwart auf eine neue und größere Weise zu entdecken. Du gehst in Frieden. Du glaubst, dass das, was Gott gesagt hat, sich erfüllen wird. Du rufst danach, dass es auf Erden so ist wie im Himmel!

APOSTOLISCHE LEITER/INNEN SIND ECHTE GEISTLICHE KRIEGER/INNEN!

Geistliche Krieger/innen werden nicht von den Umständen bewegt. Sie werden durch das Wort Gottes bewegt. Sie haben gelernt, in Frieden zu leben und wie Jesus von einem Ort der Ruhe aus zu handeln. Denkt an Jesus im Boot auf dem See von Galiläa. Es war folgende Situation eingetreten: Alle Jünger, zu denen er eine Beziehung aufbaute, steckten in der Klemme. Der Wind wurde immer stärker. Die Wellen wurden immer höher. Und was tat Jesus? Er schlief friedlich in seinem Boot. In
demselben Boot, in dem auch sie saßen. Er war in Frieden. Ihr Frieden war gestört.

Auf jede Situation gibt es zwei Reaktionen. Die eine Reaktion findet man auf der Erde - ein Sturm wütet, flippt aus! Die andere Antwort findet man im Himmel: Sprich mit dem Sturm von einem Ort des Friedens aus, und er wird gehorchen und sich von Wut in Ruhe verwandeln.

Du kannst aus einem Ort des Friedens heraus führen, wenn du Zeit mit Gott verbracht hast. Lerne ihn kennen und sei zuversichtlich, dass, wenn ER für dich ist, niemand gegen dich sein kann. Sei überzeugt, dass Gott sich eurem Team in größeren Offenbarungen offenbaren will. Dass er euch neue Erfahrungen seiner Gnade und Macht bringen will. Er möchte, dass seine strahlende Liebe durch dich in jede Gemeinschaft hineinstrahlt. Unser Ziel ist es also, ein größerer Teilhaber an Christus zu werden. Dann können wir uns umdrehen und eine Vielzahl von Menschen speisen. Wie der Vater. Wie der Sohn. Wie ein geistlicher Krieger.

Wenn ihr euch durch diesen Dienst auf Gottes Ziele ausrichtet und eure geistliche Leiterschaft mit Liebe und Engagement ausübt, werdet ihr mit einer Strategie der Kriegsführung ausgestattet, um Festungen zu zerstören und Denkweisen zu verändern, die in eurem Gebiet vorherrschen. Ihr bringt das Reich Gottes in das Gebiet, in das Gott euch gestellt hat.

Während ihr führt, hört zu, wie Schlösser über eurer Nation aufgeschlossen werden! Wenn ihr wisst, wer ihr seid, wenn ihr die Vision aussprecht, die von Aglow International ausgeht, und wenn ihr euch der Größe, der Macht und der Autorität bewusst seid, die Gott euch als nationalen Leitern gegeben hat, werdet ihr in der Lage sein, in eurer Führungsverantwortung zu bestehen. Wir jammern nicht. Wir betteln nicht. Wir wandeln im Königreich auf Erden und sehen, wie sich Situationen von irdisch zu himmlisch verändern.

Strahle Vertrauen in den starken apostolischen Mantel aus, der dein Team bedeckt, während ihr in dem Teil des Landes arbeitet, der eurer Leitung anvertraut ist. Du bist durchaus in der Lage, das Land einzunehmen und Frucht zu bringen. Gott glaubt an dich, geistliche/r Krieger/in, und wir auch!

News

Aglow meets Online ist gestartet

Das erste Aglow meets Online war ein voller Erfolg

P 2022 2 7 1 AGLOW meets online Logo rein D b 

Wer den Abend verpasst hat, kann hier das Interview mit Maria Prean anschauen.

Vielen Dank an Aglow Knittligen fürs Organisieren, alles Herzblut und Liebe die in den gelungenen Abend geflossen sind!


Möchten Sie bei AGLOW mitmachen?!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.