Der Mensch denkt und Gott lenkt

AGLOW GifhornBeginn: 19.00 Uhr   Referentin: Jennifer Rebig

 

Jennifer Rebig hatte mit ihrem Leben ganz andere Pläne. Aufgewachsen in einem nicht christlichen Elternhaus war sie voller Ablehnung gegen Gott und alle Christen.

Wie ihr Gott begegnete und sie veränderte, zeugt von seiner Gnade und seinem Humor. Gott gibt uns trotz unseres Versagens und unserer Schwächen die Kraft , mehr zu erreichen, als es uns aus eigener Kraft möglich ist. Jeder, der ihm vertraut, kann das durch Gott gegebene Potential ausschöpfen. Mit ihrem spannenden Lebensbericht möchte Jennifer ermutigen, mehr vom Leben und von Gott zu erwarten.

Jennifer Rebig (41) ist glückliche Ehefrau und Mutter von fünf Kindern. Sie ist gelernte Kinderkrankenschwester und lebt in Ilsede.

Gerne dürfen Sie Ihre Freundin, Nachbarin oder Kollegin mitbringen.

Wir starten mit einem kleinen Buff et für 5,50 Euro. Der Eintritt ist frei. Zur Deckung der Kosten bitten wir um eine Spende.

Der nächste AGLOW Abend ist am 5. Juni 2020.

Bitte melden Sie sich bis zum 19. Februar an.

Ein Abend für Frauen!

Veranstaltungsort: Mehrgenerationenhaus Omnibus im Georgshof, Steinweg 20, 38518 Gifhorn

Veranstalter:
AGLOW-Gruppe Gifhorn
Marianne Iwan, Tel. 05371/ 72 89 58

Rachel Ehrenberg, Tel. 0171 3145222


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Falls Sie Interesse an unseren AGLOW-Treffen haben, aber an diesem Termin verhindert sind, schreiben Sie uns eine E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), wir nehmen Sie gerne in unseren Verteiler auf! Wir informieren Sie dann regelmäßig und unverbindlich per E-Mail über unsere Treffen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.