Thema: Die hohe Kunst des Älterwerdens

AGLOW EssehofBeginn: 09.30 Uhr  Referentin: Dr. Margot Kempff-Synofzik

Älterwerden – das geschieht von allein, aber ob das Altwerden auf eine gute Weise gelingt, ist Teil der „Lebenskunst“ und hängt somit von jedem Mensch selbst ab.

Dr. Margot Kempff-Synofzik aus Lilienthal bei Bremen will als Ärztin und Fachfrau für Gerontopsychiatrie hilfreiche Tipps zum Älterwerden geben – unabhängig davon, ob wir in Pflege und Betreuung aktiv sind. Durch ihre Mitarbeit in der Alzheimer-Gesellschaft und Beratungstätigkeit kann sie aus der Fülle ihrer Erfahrung schöpfen. Gleichzeitig will sie als Christin Mut machen für ein gelingendes Älterwerden.

Das Treffen beginnt mit einem Frühstücksbüffet (13 Euro). Der Eintritt ist frei, zur Deckung der Kosten bitten wir um eine Spende.

Ort: Ahornschänke Weddel, Ahornallee 10, 38165 Cremlingen-Weddel

Die nächste Veranstaltung ist am 17. November 2018.

AGLOW-Essehof im Ev. luth. Pfarrverband Hordorf-Essehof-Wendhausen, Tel.: (05306) 23 87, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Falls Sie Interesse an unseren AGLOW-Treffen haben, aber an diesem Termin verhindert sind, schreiben Sie uns eine E-Mail (essehof@aglow.de), wir nehmen Sie gerne in unseren Verteiler auf! Wir informieren Sie dann regelmäßig und unverbindlich per E-Mail über unsere Treffen.

Aktuelles

Neu: Blog Jane Hansen


Finden Sie jetzt auf unserer Website die Blog-Beiträge von Jane-Hansen, Präsidentin der weltweiten AGLOW-Arbeit. Zum Blog...

Mitmachen?!

Möchten Sie bei AGLOW mitmachen?!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok