12.12.2018

Wie ich es schon oft gesagt habe, ist Weihnachten mit all dem, was es bringt, eine meiner liebsten Jahreszeiten. Ich liebe die Lichter. Ich liebe die Klänge. Ich liebe die Freude, mit Freunden und Familie zusammen zu sein und Geschenke zu geben. Ich liebe es, den Herzen zuzuhören, wenn wir während einer Mahlzeit austauschen und an die Treue Gottes durch die Generationen denken.

WEITERFÜHRENDE TREUE

Während ich durch meine Notizen gehe und Gespräche mit anderen führe über die die Botschaften, die wir in Spokane, WA, gehört haben, ist mein Herz immer wieder überwältigt von seiner Gegenwart und seinen Plänen für Aglow weltweit.

Ich möchte Euch einige Punkte zum Nachdenken weitergeben, jetzt da wir auf das neue Jahr zugehen.

Aglow kommt in eine größere Salbung, um die Ziele Gottes auf der Erde hervorzubringen.

Wir werden im Voraus hören, was Gott will, und es zur Geburt bringen.

Wir empfangen ein neues Mass an Herrlichkeit.

Es ist die Wahrheit, die dich befreit, ist es eine Lüge, die dich gefangen hält.

Gott hat uns aus einer erdgebundenen Geistlichkeit in eine Königreichs-Salbung gebracht, die unbegrenzt ist.

Die Zeit ist gekommen, um auf einer neuen Ebene die Welt an einen ganz neuen Ort zu führen.

Aglow bewegt sich weg vom Gebetskampf hin zu apostolisch, prophetischen Wächtern.

Gott bringt eine Regierung in Gerechtigkeit. Damit diese Wurzeln schlagen kann, muss die Unbekümmertheit weggetan werden.

Die jeweilige Wahl ist von grösster Wichtigkeit.

DAS NEUE JAHR

Mein Gefühl für 2019 ist, dass es sowohl schwierig als auch grossartig sein wird. Es wird Schwierigkeiten geben, aber in Christus sind sie bereits überwunden. Gott spricht immer wieder zu uns, dass Aglow eine große apostolische Präsenz auf der Erde ist. Wir bewegen uns eingehender in Gottes Plänen für die Erde.

Unser 50. Jahr war das Ende einer glorreichen Vergangenheit und wir sind in eine glorreiche Zukunft getreten. Während unserer diesjährigen US-amerikanischen Konferenz in Spokane spürten wir, dass Gott das unterstreicht, was er 2017 zu uns gesagt hatte. Wenn er sich wiederholt, müssen wir besonders aufmerksam sein auf das was er sagt. Er hat aus Aglow eine unglaubliche Gemeinschaft gemacht, die weiss wer Gott für uns in jeder Situation sein wird.

Wir unterliegen nicht den Elementen der Welt. Wirbelstürme werden kommen. Chaos wird es zuhauf geben. Überschwemmungen werden stattfinden. Die Erde wird beben und doch werden wir inmitten all dessen in seinem Frieden sein. Ich ermutige Euch, Eure Gedanken auf die Dinge im Himmel zu richten und nicht auf die Dinge auf der Erde, denn unser Leben ist in Christus verborgen, der unser Alles in allem ist.

Beim Übergang vom Jahr 2018 ins Jahr 2019 müssen wir alles beseitigen, was uns an das Alte bindet. Alte Denkweisen. Alte Denkmuster. Alte Verhaltensweisen. Gott ist bei uns und formt uns weiter in sein Bild. Lasst uns ihm in unseren Herzen Raum bereiten und uns an ihm freuen.

Frohe Weihnachten!

 Jane.png

Jane Hansen Hoyt

President/CIO

AGLOW International

Aktuelles

Mitarbeitertagung 2019

 AGLOW Begriffe

Starke Worte, die viel mit uns und unserem Auftrag bei AGLOW zu tun haben.

Als Gäste dürfen wir wieder die Immanuel Lobpreiswerkstatt Ravensburg erwarten, und zum ersten Mal dabei: Jutta Hartl vom Gebetshaus Augsburg.

Weiterlesen ...

Mitmachen?!

Möchten Sie bei AGLOW mitmachen?!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok